Dr. med.
Vincenzo Bluni

Facharzt für Frauenheilkunde
und Geburtshilfe
--[Praxisleistungen]--
[schwangerschaft]
[kinderwunsch]
[verhütung]
[verhütung neue methoden]
[wechseljahre]
[früherkennung]
[igel-leistungen]
[interaktives]
[linkliste]
[news]
[newsarchive]
[impressum]
[datenschutz]

Profil | Kontakt | Sitemap

Kinderwunsch & Sterilität


Das Paar wünscht sich ein Kind, aber es klappt nicht. Da tauchen bald viele Fragen auf. Hier sollte am besten das Gespräch mit dem Arzt/der Ärztin des Vertrauens dazu dienen, um die persönliche Situation (zusammen mit dem Partner) zu besprechen. Bitte beachten Sie auch unsere Individuellen Gesundheitsleistungen zu diesem Thema
  • Wann spricht man von Unfruchtbarkeit (Sterilität)?
  • Liegt es an mir? oder am Partner? oder sogar an beiden?
  • Was machen wir falsch?
  • Liegt eine psychische Ursache vor? Liegt es an der Lebensführung?
  • Welche Abklärungen müssen vorgenommen werden?
  • Habe ich einen Eisprung? Soll ich die Temperatur messen?
  • Hormonuntersuchungen und Nachweis des Eisprungs

Wann spricht man von Unfruchtbarkeit (Sterilität)?

Gemäss WHO Definition spricht man von Sterilität, wenn sich bei regelmässigem, ungeschützten Geschlechtsverkehr innerhalb eines Jahres keine Schwangerschaft eingestellt hat.

Es ist davon auszugehen, dass in der Bundesrepublik unter 14,7 Mio Ehen 6,8 Mio im gebärfähigen Alter sind, von denen 150.000 Paare gewollt kinderlos und 410.000 Ehepaare ungewollt kinderlos anzunehmen sind. 700.000 Ehepaare werden als unbewußt steril eingestuft. Der Gesamtanteil der Personen, die von ungewollter Kinderlosigkeit betroffen sind, beläuft sich auf 1,2 Mio Personen.

Die Ursache ungewollter Kinderlosigkeit kann sowohl bei der Frau (40% d. Fälle); beim Mann (40%) als auch bei beiden (20% d. Fälle) liegen.

Etwa 80% der Ehepaare mit Kinderwunsch erzielen im 1.Jahr eine Schwangerschaft, weitere 5% der Paare im 2.Jahr. Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollte ein Arzt /Ärztin aufgesucht werden, falls die Ehe kinderlos bleibt. Beim Alter der Frau über 35 Jahre, ist es angebracht, die Abklärungen bereits früher zu beginnen.

Haben Sie weitere Fragen zu Kinderwunsch, Sterilitätsbehandlung und weiteren Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie, so sprechen Sie mit Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt.



Weiterempfehlen:
  • Print
  • Facebook
  • TwitThis
  • Digg
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • StumbleUpon
  • Y!GG


© 2017 - Dr. med Vincenzo Bluni